fbpx
Grenzgängerberatung Schweiz - Deutschland, Montfortstr. 9b, 
88138 Hergensweiler, Deutschland

Corona & Grenzgänger: Wie sicher ist mein Arbeitsplatz?

Corona & Grenzgänger: Wie sicher ist mein Arbeitsplatz?

Die Corona-Krise konfrontiert uns mit einer beispiellosen Situation. Wir müssen uns mit Gedanken und Szenarien anfreunden, die wir nicht für denkbar gehalten hätten. Und plötzlich fragen wir uns: Wie sicher ist eigentlich mein Arbeitsplatz?

Corona-Krise gefährdet Arbeitsplätze

In der ganzen Welt herrscht derzeit eine nie dagewesene Ausnahmesituation. Das öffentliche und private Leben steht still, es wird weniger konsumiert, Reisen und vielen Freizeitvergnügen kann nicht weiter nachgegangen werden. Für die damit verbundenen Branchen ist das ein Disaster.

Viele Unternehmen werden dadurch vor große Herausforderungen gestellt. Die Kunden bleiben aus, die Aufträge werden bis auf weiters gestoppt, die Produktion ausgesetzt. Viele Mitarbeiter können oder dürfen nicht mehr arbeiten und müssen nach hause geschickt werden.


Kurzarbeitszeit wird leichter gemacht

Unternehmen in der Schweiz können Kurzarbeitszeit anmelden. Das System der Kurzarbeitszeit wurde eingeführt, um Arbeitsplätze in Krisenzeiten zu sichern.

Bisher wurde es selten von Dienstleistungsunternehmen in Anspruch genommen. Doch das hat sich in der Corona-Krise drastisch geändert. Immer mehr Unternehmen aus unterschiedlichsten Sektoren melden Kurzarbeitszeit an.

Für Arbeitnehmer bedeutet dies, dass der Ausfall des Einkommens durch kürzere Arbeitszeiten (bis zu 90% weniger) zu 80% vom Staat kompensiert wird.

Kurzarbeitszeit wird von den Arbeitgebern angemeldet. Sie benötigen dafür die Zustimmung der Angestellten. Sonst müssen die Angestellten nichts weiter tun.


Zahlen Sie zu viel für Ihre Krankenversicherung?

Kostenlose Online Beratung

Krankenversicherung für Grenzgänger – ca. 200 CHF


Sind Grenzgänger gefährdet?

Trotz Kurzarbeitszeit ist die Zukunft für viele Unternehmen unsicher. Wie lange der Betrieb aufgehalten wird und wie lange sich die Krise hinziehen wird, ist derzeit noch nicht abzusehen. Unternehmen werden auch mittel- und langfristig einschneidende Entscheidungen treffen müssen.

Selbstverständlich gelten auch Krisenzeiten Arbeitnehmerrechte und Kündigungsschutz. Arbeitgeber könnten aber schon früher oder später zum letzten Mittel der Entlassung greifen, wenn Sie keinen Aufschwung in der kommenden Zeit sehen. Und das gilt auch für Grenzgänger.


Rechtsschutzversicherung für Grenzgänger

Eine Kündigung ist immer ein bedrohlicher Moment. Gerade in Krisenzeiten sind nicht nur die Arbeitgeber in finanziell schwierigen Situationen. Auch Arbeitnehmer sind auf die Stabilität Ihres Arbeitsplatzes und Einkommens angewiesen.

Sollte es zu einer Kündigung und einem damit verbundenen Konflikt kommen, kann der Weg vor das Arbeitsgericht helfen. Auch wenn dies kein Szenario ist, über das man gerne nachdenkt, ist es doch die Realität.

Um sich in diesem Fall nicht in Unkosten stürzen zu müssen, bietet sich eine Rechtsschutzversicherung an. Sollten Sie bereits eine solche Versicherung haben, prüfen Sie unbedingt, ob diese auch für Streitfälle in der Schweiz greift. Denn die wenigsten Tarife beinhalten dies.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Rechtsschutzversicherung für Grenzgänger.


Prüfen Sie Ihre Grenzgänger-Krankenversicherung!

Viele Grenzgänger, die zu uns kommen sind in einer deutschen privaten Krankenkasse versichert. Solange sie in der Schweiz arbeiten ist dies in der Regel kein Problem.

Bei einem Wechsel an einen Arbeitsplatz in Deutschland, kann dies jedoch problematisch werden. Denn ein Wechsel von der Privaten Krankenkasse zurück in die öffentliche ist nicht ohne Weiteres möglich. Dies gilt auch für den Austritt aus der Arbeitswelt im Alter.

Tatsächlich haben 100% aller Grenzgänger, die mit einer privaten Krankenversicherung zu uns gekommen sind diese von sich aus gewechselt, da die Vorteile der Grenzgänger-Krankenversicherung deutlich überwiegen.

Wir empfehlen Ihnen angesichts der aktuellen Situation daher, Ihre Krankenversicherung zu überprüfen. Gerne helfen wir Ihnen dabei, und beraten Sie ganz gemütlich per Telefon oder online im Live-Video-Chat.

Zur Terminvereinbarung


Erhalten Sie aktuelle Informationen + Tipps

* Pflichtfelder
Datenschutzerklärung *