fbpx

Grenzgänger Schweiz & Corona

Die Pandemie hat uns nach wie vor fest im Griff. Für Grenzgänger bedeutet Corona viel Unsicherheit bei Fragen zum Pendeln zwischen den Ländern, Krankenversicherung und Steuern. Wir halten Sie auf dem aktuellen Stand.

Kein PCR-Test für Grenzgänger

Stand 12.2.2021

Grenzgänger, die zur Arbeit in die Schweiz pendeln, müssen vorerst keinen negativen PCR-Test vorlegen. Da die Schweiz aktuell nicht zu den Hochinzidenzgebieten oder Virusvarianten-Gebieten gehört, bleiben die Grenzen zwischen Deutschland und der Schweiz offen.

Personen, die aus der Schweiz nach Deutschland einreisen, müssen zwar nach wie vor für zehn Tage in Quarantäne, Grenzgänger und Berufspendler sind davon jedoch ausgeschlossen.

Grenzgänger, die in der Schweiz in Kliniken oder Heimen arbeiten, können sich künftig kostenlos in der Schweiz gegen das Coronavirus impfen lassen.


Aktuelle Beiträge zum Thema Corona

COVID-19: Testpflicht für Grenzgänger

Seit Sonntag, 24.02.2021, gelten in Deutschland verschärfte Einreise-Bestimmungen für Einreisende aus Ländern, die als Hochinzidenzgebiet oder Virusvarianten-Gebiet eingestuft werden. Auch Grenzgänger aus diesen Gebieten müssten…
Weiterlesen

Online Live Beratung

In eigener Sache: Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns dazu entschieden weitere Termine für unsere Online Live Beratung online zur Verfügung zu stellen. Bleiben…
Weiterlesen

Erhalten Sie aktuelle Informationen + Tipps

* Pflichtfelder
Datenschutzerklärung *