Fair Conzept GmbH
5.0
Basierend auf 103 Bewertungen
powered by Google
js_loader

Als Grenzgänger in der Schweiz studieren

Aktualisiert am

Wer in der Schweiz studiert und in Deutschland wohnt, gilt als Grenzgänger. Eine Grenzgängerbewilligung und eine angepasste Krankenversicherung sind dann auch für Studenten Pflicht.

Grenzgängerbewilligung für Studenten

Wer sich für ein Studium in der Schweiz entscheidet, jedoch täglich an den Wohnsitz in Deutschland zurück kommt, gilt als Grenzgänger. Auch für Studenten ist die Beantragung einer Grenzgängerbewilligung für Studenten Pflicht.

Die Grenzgängerbewillligung wird beim zuständigen Migrationsamt in der Schweiz beantragt. Folgende Unterlagen werden dafür in der Regel benötigt:

  • Immatrikulationsbescheinigung der Universität
  • Gültige Bescheinigung über den Hauptwohnsitz
  • Passfoto
  • Eine Kopie vom Reisepass oder vom Personalausweis

Welche Krankenversicherung brauche ich als Student in der Schweiz?

Wenn Sie als Grenzgänger zum Studium in die Schweiz pendeln, sollten Sie die Besonderheiten beim Abschluss der Krankenversicherung beachten. Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit aus den drei Varianten der Krankenversicherung für Grenzgänger zu wählen.

Wir empfehlen jedoch eine individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen, da die Umstände je nach bisheriger Versicherung individuell recht unterschiedlich sein können. Nehmen Sie dazu bitte direkt Kontakt mit uns auf; Wir beraten Sie unverbindlich und jetzt auch online im Video-Chat.

Autor: Holger Kosmund

Holger Kosmund ist seit über 18 Jahren als unabhängiger Finanz- und Versicherungsberater im Raum Lindau am Bodensee tätig. Durch die Nähe zur Schweiz war er in dieser Zeit bereits vielen Grenzgängern bei der optimalen Absicherung und Vorsorge behilflich.

Termin buchen